1. VERTRAGSPARTNER UND GELTUNG DIESER AGB

1.1. Die AGERAS Germany GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Markus Frank, Landsberger Str. 302 in 80687 München, (nachfolgend „AGERAS") bietet über die von AGERAS angebotenen Internetseiten eine Such- und Werbeplattform für Beratungsleistungen von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Buchhaltern (,,Berater\") an.

1.2. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen vertraglichen Beziehungen, die AGERAS mit dem Nutzer eingeht. Sie stellen eine rechtsverbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen und AGERAS dar, für Ihren Zugriff auf und die Nutzung der von AGERAS angebotenen Internetseiten („Website"), unserer mobilen, Tablet- und sonstigen Smart-Geräte-Anwendungen (gemeinsam „Apps") sowie alle damit verbundenen Dienstleistungen (gemeinsam „Dienstleistungen") regeln. Die Website, Apps und Dienstleistungen werden nachfolgend gemeinsam die „Plattform" genannt. Der Nutzer bestätigt, alle nötigen Informationen und technischen Eigenschaften erhalten zu haben, bevor er auf die Dienstleistungen zugreift und diese nutzt. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden auch bei Kenntnisnahme durch AGERAS nicht Vertragsbestandteil, es sei denn AGERAS stimmt ihrer Geltung bei Vertragsschluss ausdrücklich zu. Die AGB von AGERAS gelten selbst dann, wenn AGERAS die Leistung unter entgegenstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Nutzers vorbehaltlos ausführt. Entgegenstehende oder hiervon abweichende Bedingungen des Nutzers werden durch AGERAS nicht anerkannt. Änderungen, Ergänzungen und mündliche Vereinbarungen durch die Geschäftsführung oder durch Erklärungen anderer Personen werden nur Vertragsbestandteil, wenn sie von AGERAS durch eine vertretungsberechtigte Person ausdrücklich bestätigt werden.

2. GEGENSTAND DIESES VERTRAGES

2.1. Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung einer Plattform über welche registrierte Nutzer anhand von Suchkriterien einen Berater finden können. AGERAS stellt dem Nutzer hierfür einen umfassenden Support per E-Mail sowie durch eine telefonische Hotline und Online-Chat zur Verfügung, damit der Nutzer aufgrund seiner Angaben den für sich passenden Berater finden kann.

2.2. Als Betreiber der Plattform ist AGERAS nicht Anbieter der von Beratern angezeigten Inhalte/Werbung und erstellt und kontrolliert diese auch nicht. Anbieter der angezeigten Inhalte/Werbung des Beraters ist der jeweilige Berater, welcher das betreffende Angebot auf der Plattform AGERAS eingestellt hat.

2.3. Die Plattform kann Links zu Websites und Ressourcen Dritter enthalten (\"Dienste Dritter\"). Solche Dienste Dritter können anderen Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen unterliegen. AGERAS ist nicht für die Verfügbarkeit oder Richtigkeit solcher Dienste Dritter verantwortlich und auch nicht für Inhalte, Produkte oder Dienstleistungen, die über solche Dienste Dritter angeboten werden. Links zu solchen Diensten Dritter stellen keine Empfehlung dieser Dienste Dritter durch AGERAS dar.

2.4. AGERAS erbringt selbst weder eine Rechts- oder Steuerberatung oder eine Beratung reglementierter Berufe, sondern stellt lediglich eine Plattform als technische Infrastruktur zur Verfügung. Sämtliche Beratungsleistungen werden von dem jeweiligen Berater selbständig und aufgrund eines mit dem Nutzer abzuschließenden Beratungsvertrages erbracht.

3. REGISTRIERUNG

3.1. Für die Nutzung der Leistungen von AGERAS ist die Erstellung eines Nutzeraccounts notwendig. Um das Angebot und die Leistungen von AGERAS nutzen zu können ist es notwendig, dass Sie vollständige und wahrheitsgemäße Angaben an AGERAS übermitteln. Mit Absenden der Registrierung unterbreiten Sie ein Angebot auf Abschluss eines Nutzervertrages für die von AGERAS betriebene Plattform.

3.2. Sie können Ihre Eingaben während der Registrierung jederzeit korrigieren, indem Sie den Button "Zurück" im Browser wählen und dann die entsprechende Änderung vornehmen. Durch Schließen des Webbrowsers können Sie die Registrierung jederzeit abbrechen.

3.3. AGERAS behält sich das Recht vor das Angebot auf Abschluss eines Nutzervertrages mit dem Nutzer abzulehnen.

3.4. Mit Ihrer Registrierung bestätigen Sie, dass Sie mindestens 18 Jahre alt und voll geschäftsfähig sind und rechtsverbindlich Handlungen vornehmen dürfen. Wenn Sie eine Registrierung für ein Unternehmen, eine Personengesellschaft oder eine juristische Person vornehmen, sichern Sie zu, dass sie bevollmächtigt sind, diese Organisation rechtlich zu verpflichten.

4. RECHTE UND PFLICHTEN VON AGERAS

4.1. AGERAS gewährt Ihnen eine beschränkte, einfache, nicht unterlizenzierbare, widerrufbare und nicht übertragbare Lizenz für a) das Herunterladen und die Nutzung der von AGERAS bereitgestellten Software auf Ihren persönlichen Geräten; und b) den Zugriff auf und das Ansehen aller kollektiven Inhalte, die Ihnen auf der oder über die Plattform zur Verfügung gestellt werden.

4.2. AGERAS ist nicht verantwortlich für Ausfälle oder Störungen der Internet- und Telekommunikationsinfrastruktur, die außerhalb unserer Kontrolle liegen und zu Störungen der Verfügbarkeit von AGERAS führen können. AGERAS kann die Verfügbarkeit der Plattform oder bestimmter Bereiche oder Funktionen der Plattform zeitweise und unter Berücksichtigung der Interessen der registrierten Nutzer (z. B. durch Vorabinformationen) einschränken, wenn dies im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit oder Integrität unserer Server oder zur Durchführung von Wartungsmaßnahmen, die die ordnungsgemäße oder verbesserte Funktion der Plattform gewährleisten, notwendig ist. AGERAS kann die Plattform verbessern, weiterentwickeln und verändern und von Zeit zu Zeit neue Dienste einführen. AGERAS wird die Nutzer über Änderungen an der Plattform informieren, es sei denn, es handelt sich um geringfügige Änderungen, die keine wesentlichen Auswirkungen auf die vertraglichen Verpflichtungen der Parteien haben.

4.3. Der Nutzer willigt ausdrücklich ein, dass AGERAS die vom Nutzer gemachten Angaben sowie die personenbezogenen Daten des Nutzers an einen Berater übermittelt, wenn der Nutzer durch Klicken des jeweiligen Buttons eine Kontaktaufnahme durch einen oder alle angezeigten Berater wünscht.

5. RECHTE UND PFLICHTEN DES NUTZERS

5.1. Sie sind dafür verantwortlich, die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer Anmeldedaten zu wahren und dürfen diese Dritten gegenüber nicht offenlegen. Sie müssen AGERAS unverzüglich informieren, wenn Sie wissen oder Grund zur Annahme haben, dass Ihre Anmeldedaten verloren, gestohlen, missbraucht oder auf sonstige Weise beeinträchtigt wurden oder wenn auf Ihr Nutzerkonto tatsächlich oder mutmaßlich unbefugt zugegriffen wurde. Sie sind für alle Aktivitäten, die über Ihr Nutzerkonto vorgenommen werden, verantwortlich, es sei denn diese Aktivitäten wurden von Ihnen weder genehmigt noch auf andere Weise fahrlässig herbeigeführt.

5.2. Der Nutzer verpflichtet sich a) die Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte, Patente, Marken, Geschäftsgeheimnisse oder andere geistige Schutzrechte zu beachten und keine geschützten Inhalte hochladen, downloaden, teilen oder kopieren oder die Plattform anderweitig zusammen mit geschützten Inhalten nutzen, sofern Sie dazu nicht berechtigt sind; b) keine Viren, Trojaner oder sonstige schädliche Codes oder Software hochladen oder auf sonstige Weise in Verbindung mit der Plattform nutzen; c) die Plattform nicht nutzen, um rechtswidrige, illegale belästigende, diffamierende, rassistische, beleidigende, gewalttätige, missbräuchliche oder anderweitig anstößige Inhalte oder Materialien welcher Art oder Natur auch immer zu übermitteln bzw. zu verbreiten.

6. NUTZERINFORMATIONEN

6.1. Ein außergerichtliches Beschwerde- oder Rechtsbehelfsverfahren, dem AGERAS als Werbeplattform unterworfen ist, gibt es nicht.

6.2. Der Nutzer kann den Vertragstext abspeichern, indem er durch die Funktion seines Browsers "Speichern unter" die betreffende Internetseite auf seinem Computer sichert. Durch die Druckfunktion seines Browsers hat er zudem die Möglichkeit, den Vertragstext auszudrucken. AGERAS speichert die Vertragstexte und macht dem Nutzer diese auf Wunsch per Email zugänglich.

6.3. Das Angebot von AGERAS ist keinem besonderen Verhaltenskodex unterworfen.

6.4. Dieser Vertrag wird in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung gestellt. Im Falle von Übersetzungsdifferenzen ist die deutsche Version des Vertrages verbindlich.

7. HAFTUNG

7.1. AGERAS haftet nach den gesetzlichen Vorschriften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit von AGERAS, seinen gesetzlichen Vertretern, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen. Gleiches gilt bei der Übernahme von Garantien oder einer sonstigen verschuldensunabhängigen Haftung oder bei einer schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

7.2. AGERAS haftet dem Grunde nach für durch AGERAS, seine Vertreter, leitenden Angestellten und einfachen Erfüllungsgehilfen verursachte einfach fahrlässige Verletzungen wesentlicher Vertragspflichten, also solcher Pflichten, auf deren Erfüllung der Nutzer zur ordnungsgemäßen Durchführung des Vertrages regelmäßig vertraut und vertrauen darf, in diesem Fall aber der Höhe nach begrenzt auf den typischerweise entstehenden, vorhersehbaren Schaden.

7.3. Eine weitere Haftung von AGERAS ist ausgeschlossen. Soweit die Haftung von AGERAS ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch zugunsten der persönlichen Haftung seiner gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und einfachen Erfüllungsgehilfen.

8. VERTRAGSDAUER UND KÜNDIGUNG

8.1. Der Vertrag zwischen dem Nutzer und AGERAS wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann durch den Nutzer jederzeit ordentlich gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der Erklärung der Kündigung in Textform (E-Mail) an die im Impressum genannten E-Mail Adresse. Mit Wirksamwerden der Kündigung wird AGERAS den jeweiligen Account sperren.

8.2. Das Recht zur außerordentlichen fristlosen Kündigung bleibt unberührt. Ein Recht zur außerordentlichen Kündigung liegt für AGERAS insbesondere dann vor, wenn a) der Nutzer unvollständige und unwahre Angaben gegenüber AGERAS gemacht hat, b) der Nutzer seinen eigenen, auf ihn ausgestellten Nutzeraccount einem Dritten überträgt, weitere Accounts in seinem oder im Namen Dritter erstellt oder verwendet, c) die durch die AGERAS ermöglichte Nutzung der Plattform durch den Nutzer missbräuchlich und nicht in Übereinstimmung mit diesen Bestimmungen oder gesetzlichen Regelungen genutzt wird oder d) jegliche als unangebracht zu bezeichnenden Verhaltensweisen eine weitere Zusammenarbeit mit oder über AGERAS unzumutbar erscheinen lassen. Liegt ein Recht zur außerordentlichen Kündigung vor, kann AGERAS den Nutzungsvertrag jederzeit mit sofortiger Wirkung kündigen. Ansonsten kann AGERAS den Nutzungsvertrag jederzeit ordentlich mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende kündigen. Nach Sperrung des Accounts besteht seitens des Nutzers weder ein Anspruch auf Wiederherstellung, noch hat der Nutzer das Recht, sich erneut zu registrieren.

9. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

9.1. Ergänzungen oder Änderungen dieses Vertrages bedürfen der Textform. Dies gilt auch für diese Textformklausel.

9.2.Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, für Leistungen sowie sämtliche zwischen den Parteien sich ergebende Streitigkeiten, der Sitz von AGERAS. Bei Endverbrauchern sind Erfüllungsort und Gerichtsstand der Sitz des Nutzers. Hat der private Endverbraucher keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union, so ist der Gerichtsstand am Sitz von AGERAS. Im Verkehr mit Endverbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar sein, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.

9.3. Für Verbraucher und für sonstige Personen mit gewöhnlichem Sitz oder Aufenthalt in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Für Verbraucher mit gewöhnlichem Aufenthalt in einem Staat, der weder der EU noch dem EWR angehört, findet deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie des deutschen Verbraucherschutzrechts Anwendung. Unabhängig von dieser Rechtswahl gilt für Verbraucher innerhalb der EU stets auch das zwingende Verbraucherschutzrecht des Staates, in dem sie zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.

9.4. Soweit eine oder mehrere der Klauseln dieses Vertrages unwirksam sind oder im Laufe der Zeit werden sollten, bleibt die Wirksamkeit des übrigen Vertrages davon unberührt. An die Stelle der unwirksamen Klauseln treten die gesetzlichen Regelungen. Die gesetzlichen Regelungen gelten auch im Falle einer Regelungslücke.

9.5. Die Vertragsparteien werden sich gegenseitig umgehend über alle Umstände, die für die Durchführung dieses Vertrages von Bedeutung sein könnten, unterrichten.

9.6. Anfallende Internet-Verbindungskosten (Telekommunikationskosten) trägt der Nutzer selbst.

9.7. AGERAS behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern, soweit dies notwendig erscheint, z.B. aufgrund einer geänderten Gesetzeslage, und der Vertragspartner hierdurch nicht wider Treu und Glauben benachteiligt wird. AGERAS wird den Nutzer im Falle der Änderung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen schriftlich oder in Textform informieren. Der Nutzer kann der Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen in diesem Fall innerhalb einer dann mitzuteilenden angemessenen Frist widersprechen. Widerspricht der Nutzer der Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht oder nicht rechtzeitig, so werden diese nach Ablauf der angemessenen Frist Bestandteil des mit dem Nutzer geschlossenen Vertrages.

***

Stand: September 2021